Wappen_Plaidt

Erzieherin bzw. Erzieher für KiTa “Arche Noah” gesucht

Die Ortsgemeinde Plaidt sucht für die kommunale Kindertagesstätte „Arche Noah“

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n staatlich anerkannte/-n Erzieher/-in (m/w/d)

als zunächst bis zum 31.03.2024 befristete Stelle

mit 37,5 Wochenstunden

und der Aussicht auf anschließende unbefristete Weiterbeschäftigung.

Wir erwarten:

• eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in

• eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kindern und Eltern

• ein hohes Maß an pädagogischer sowie sozialer Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Begeisterungsfähigkeit, Flexibilität und Aufgeschlossenheit mit Veränderungsprozessen konstruktiv umzugehen

• dass Sie den Kindern Raum und Anreize für eigene Erfahrungen bieten

• vorzugsweise praktische Erfahrungen im Umgang mit Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren

Wir bieten:

• ein verantwortungsvolles und kreatives Arbeitsumfeld in geöffneten Gruppen

• eine Einstellung auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie eine Eingruppierung entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe S 8a der Entgeltordnung für Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst

• Jahressonderzahlung

• Leistungsentgelt

• Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge

• Fortbildungsmöglichkeiten

• Betriebliches Gesundheitsmanagement

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen werden erbeten bis zum 03.11.2021 an die

Ortsgemeinde Plaidt

Herrn Ortsbürgermeister Peter Wilkes

Alter Kirchplatz 5

56637 Plaidt.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen sowohl Herr Fender (Büroleiter bei der Verbandsgemeinde Pellenz) unter 02632/299-100 oder oliver.fender@pellenz.de als auch Frau Weiler (KiTa-Leiterin) unter 02632-71157 oder kita.archenoah@og-plaidt.de gerne zur Verfügung.

Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei, da die Bewerbungsunterlagen sonst unter Beachtung des Datenschutzes vernichtet werden.

Autor

X