Wappen_Plaidt

Weitere Information zum Glasfaserausbau durch die Westenergie

Die Vorvermarktung startete am 1. August 2022 und läuft noch bis zum 31. Oktober 2022. Bei Erreichen einer Vorvermarktungsquote in Höhe von 40 Prozent wird Westenergie Breitband ein flächendeckendes Glasfasernetz in FTTH-Bauweise (FTTH = Fiber to the Home) ausbauen. Nutzen Sie daher jetzt die Chance auf einen kostenfreien Glasfaserhausanschluss.

Auskunft und Beratung

Die Westenergie Breitband GmbH ist Teil des E.ON-Konzerns und zuständig für den Ausbau des Breitbandnetzes in den Städten und Gemeinden. Die Ansprache von Kundinnen und Kunden im Ausbaugebiet und der Vertrieb von passenden Breitbandprodukten erfolgt dienstleistend unter der Marke „E.ON Highspeed“ durch die E.ON Energie Deutschland.

Damit der teure Glasfaserausbau wirtschaftlich vertretbar ist, müssen genügend Interessenten bis zur Vorvermarktungsfrist einen Vorvertrag über ein E.ON-Highspeed Produkt abschließen: Die erforderliche Vorvermarktungsquote liegt bei 40 Prozent.

Weitere Informationen und eine persönliche Beratung erhalten Sie telefonisch beim Westenergie Vertriebspartner EDO unter der Rufnummer 02632 93 2091. Bis zum 31. Oktober 2022 wird der Westenergie Vertriebspartner EDO auf die Haushalte zukommen, um mit Ihnen bei Interesse über Ihr persönliches Angebot zu sprechen.
Auskünfte über Produkte und Services gibt es online unter www.eon-highspeed.com/plaidt.

Über einen Verfügbarkeitscheck können Anwohnerinnen und Anwohner sowie Gewerbetreibende sofort prüfen, ob ihr Gebäude im Vorvermarktungsgebiet liegt oder nicht. Der Verfügbarkeitscheck ist rund um die Uhr unter https://eon-highspeed.com möglich.

Nutzen Sie auch gerne die Beratertage am Standort in Saffig, vor Ort im Verwaltungsgebäude, Rauschermühle, 56648 Saffig (Haupteingang):

  • Donnerstag, den 22.09.2022, 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Dienstag, den 18.10.2022, 15:00 bis 18:00 Uhr

Autor

X